F-Jugend zu Gast bei der HSG!



Danke an Einrichtungshäuser Hüls!


Der gesamte FC SW Silschede und besonders unsere U17-Juniorinnen bedanken sich bei Einrichtungshäuser Hüls aus Schwelm, die uns mit wärmenden Jacken für den kommenden Winter ausstatteten. Vielen Dank!


U17-Juniorinnen danken Nabil Automobile!


Unsere U17-Mädels bedanken sich ganz herzlich bei Nabil Automobile aus Gevelsberg, die für unsere Mannschaft neue Trainingsanzüge zur Verfügung stellen. Die U17 sowie die gesamte Jugendabteilung des FC SW Silschede sagen recht herzlichen Dank!


E1 bedankt sich bei der Häuslichen Krankenpflege!


Ein riesiges Dankeschön möchte die E1 des FC SW Silschede an Sabine und Mario Wolf von der Häuslichen Krankenpflege aus der Gevelsberger Feldstraße aussprechen. Da unsere Steppkes doch in letzter Zeit ziemlich körperlich in die Höhe geschossen sind und auch der Kader doch merklich angewachsen ist, waren ausreichend passende Trikots plötzlich Mangelware. In einer konzentrierten Aktion ließ es sich Mario Wolf von der Häuslichen Krankenpflege nicht nehmen, diese Mannschaft mit einem tollen neuen Trikotsatz auszustatten. Bei der feierlichen Übergabe am Silscheder Waldstadion nahmen die Kinder ihn und seine Gattin dankbar in die Mitte für das Erinnerungsfoto!


Die Jugend legt los!


Die neue Saison hat begonnen. Ab jetzt bilden der FC SW Silschede und der TuS Esborn eine Jugendspiel-gemeinschaft (JSG). Wir alle freuen uns auf die Saison und hoffen auf tolle Spiele und eine schöne gemeinsame Zeit. Mit dieser JSG wollen beide Vereine ihre Kräfte bündeln und unseren Spielern eine zukunftsorientierte Möglichkeit geben ihren, unseren Sport auszuüben.

 

Wir haben dieses Jahr folgende 18 Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet: Zwei B-Juniorinnen, eine D-Juniorinnen, eine A-Jugend, zwei B-Jugenden, zwei C-Jugenden, drei D-Jugenden, drei E-Jugenden, vier F-Jugenden. Die Minikicker sind noch nicht gemeldet, trainieren aber in zwei Gruppen und werden nachgemeldet, sobald sich die Kids „spielfähig“ zeigen. Die A/B/C-Jugend spielt unter dem Namen Jugendspielgemeinschaft Silschede-Esborn. Die anderen Mannschaften laufen unter dem Namen FC SW Silschede auf. Der Grund hierfür liegt in den Richtlinien des Verbandes. Jugendspielgemeinschaften können nur maximal zwei Mannschaften pro Altersklasse zum Spielbetrieb anmelden. Da wir bei der F bis D-Jugend über drei bzw. vier Mannschaften verfügen, haben wir uns entschieden diese Altersklassen mit FC SW Silschede zu besetzen.

 

Bei den Mädchenmannschaften sehen die Verbandsrichtlinien vor, dass Jugendspielgemeinschaften bis maximal Bezirksliga spielen dürfen. Da für die Bw1 die Möglichkeit besteht weiter aufzusteigen, laufen auch diese Mannschaften unter der Bezeichnung FC SW Silschede auf.

 

Die Spieler vom TuS Esborn bekommen eine Zweitspielberechtigung und können so in den Mannschaften, die unter FC SW Silschede gemeldet sind, mitspielen. Es gibt dann gemischte Mannschaften, aber auch Mannschaften, die vollständig aus Spielern von einem Verein bestehen. Unabhängig vom Namen im Spielbetrieb und der Zusammensetzung sind alle Mannschaften „JSG-Mannschaften“ und werden vom gemeinsamen JSG-Vorstand geführt. Dieser besteht aus den Jugendleitungen vom FC SW Silschede und dem TuS Esborn.

 

Zwei Wohnzimmer – ein Zuhause.

 

Wir verfügen über zwei tolle Sportplätze. Sowohl das Waldstadion in Silschede als auch der Böllberg verfügen über hochwertige Kunstrasenplätze. Alle Mannschaften werden auf beiden Sportplätze trainieren und ihre Spiele durchführen. In der Regel wechselseitig.

 

Helft alle mit, damit unser Projekt gelingt! Wir müssen eine starke Gemeinschaft bilden, damit wir die Herausforderungen der Zukunft meistern können!


U17-Juniorinnen mit neuem Aufwärmdress


Unsere U17-Juniorinnen präsentieren ihr neues Aufwärmdress. Gesponsert wurde die schicke Kleidung von Hass Werbetechnik aus Wuppertal und Eckhardt Bau aus Gevelsberg. Die U17 sowie die gesamte Jugendabteilung des FC SW Silschede sagen herzlichen Dank!


Silschede und Esborn freuen sich auf nachhaltige Zusammenarbeit


Der FC SW Silschede und der TuS Esborn werden in ihrer Jugendarbeit in Zukunft einen gemeinsamen Weg gehen. „Wir haben uns auf eine nachhaltige Zusammenarbeit festgelegt und möchten gemeinsam für die Zukunft etwas Großes entstehen lassen“, freut sich Esborns Jugendleiter Wolfgang Cornelsen und ergänzt: „Durch die geringe Entfernung beider Vereine können wir unseren Kindern optimale Voraussetzungen bieten.“

 

Anders als andere Vereine bilden der FC SW Silschede und der TuS Esborn eine Jugendspielgemeinschaft aus der Stärke heraus. Gemeinsam werden beide Jugendabteilungen ab der kommenden Saison voraussichtlich 20 Teams stellen. „Durch unsere gemeinsame Jugendarbeit werden wir in Zukunft jedem Kind gerecht werden können. So verfügen wir in jeder Altersklasse über mindestens zwei Mannschaften, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden“, erfreut sich FCS-Jugendleiter Wolfgang Ibing an der Entwicklung. Alter und Leistungsstand spielen in der JSG keine Rolle – für jedes Kind gibt es das passende Team. So wird es auch stark leistungsorientierte Mannschaften geben.

 

Die Gespräche beider Vereine miteinander zeigten schnell, dass die Interessen durchweg gleich sind: Eine familienfreundliche Jugendarbeit, die jedem Kind gerecht wird und vor allem den Spaß am Fußball vermittelt. Mit der zukünftigen Zusammenarbeit schauen beide Vereine über den Tellerrand. Sowohl der FC SW Silschede als auch der TuS Esborn sind kerngesund. Durch den anstehenden Demografischen Wandel hätte es in langfristiger Zukunft allerdings zu Problemen kommen können. „Dem haben wir bereits jetzt entgegengewirkt, um unseren Kindern auch in Zukunft optimale Voraussetzungen bieten zu können. Wir sind für die Zukunft optimal aufgestellt und planen eine enge Zusammenarbeit weit über die nächsten Jahre hinaus“, schaut Wolfgang Cornelsen optimistisch nach vorne. Viele gemeinsame Trainingseinheiten, Veranstaltungen sowie Spiele zeigen bereits jetzt, dass sich die Kinder untereinander bestens verstehen und gemeinsam voller Vorfreude in die nächsten Spielzeiten starten möchten. Und das ist schließlich das Wichtigste: Das Wohl unserer Kinder, der Spaß am Fußball und eine langfristige Perspektive – in der JSG Silschede-Esborn.


"Danke für ein so tolles Osterfeuer"


„Danke für ein so tolles Osterfeuer“ bekamen gleich mehrere unserer ehrenamtlichen Helfer von unseren Besuchern mit auf den Weg. Das neue Konzept des Silscheder Osterfeuers lässt sich als voller Erfolg bezeichnen. Die Kleinen unter uns bevölkerten vor allem den Sportplatz mit den Spielgeräten und zeigten sich sehr begeistert. Während es auf der Hofseite nachmittags relativ ruhig zuging, tobte auf dem Platz der Bär. Als um Punkt 18 Uhr das Feuer entzündet wurde, verlagerte sich das Geschehen dann auf die andere Seite unseres Vereinsheims, wo um 19 Uhr die Band „Refresh“ für Stimmung sorgte. Vom Andrang waren wir trotz langer Veranstaltungserfahrung positiv überrascht, sodass wir mehrmals Pommes, Würstchen und Getränke nachholen mussten.

 

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Roland Koop, der uns mit leckerem Osterkuchen aus seiner Bäckerei beschenkte, an die Spedition Breddermann, die uns den Wagen als Bühne für die Band zur Verfügung stellte und an Jens Pommerenke, der für uns Bilder aus der Luft machte. Auch bedanken wir uns bei all unseren Gästen und ganz besonders bei allen ehrenamtlichen Helfern, die durch ihren unermüdlichen Einsatz das Osterfeuer zu dem machten, was es am Ende wurde: Ein voller Erfolg – „danke für ein so tolles Osterfeuer!“